Work%26Life.html
work & lifeWork%26Life.htmlWork%26Life.htmlshapeimage_2_link_0
eGO_%26_grow.html
eGO & groweGO_%26_grow.htmleGO_%26_grow.htmlshapeimage_4_link_0
Balance_%26_Health.html
balance & healthBalance_%26_Health.htmlBalance_%26_Health.htmlshapeimage_6_link_0

companies & institutions

woman´s academyWomans_Academy_dt.htmlWomans_Academy_dt.htmlshapeimage_10_link_0

CLUB SCIENTIFICA  - am 9. Mai 2016

Veranstaltung am Ludwig Boltzmann Institut Graz



Am 09. Mai traf sich der Club Scientifica an der FH Campus 02, Fachhochschule der Wirtschaft, um zum Thema „Open Innovation in Forschung und Entwicklung“ zu diskutieren.


Im Mittelpunkt der Diskussion stand der Open Innovation Ansatz in der Hochschullandschaft. Die FH Campus 02 erlaubte einen interessanten Einblick in unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten des Open Innovation Konzeptes. Das innolab der FH Campus 02 unterstützt und begleitet steirische Unternehmen bei der Realisierung von Geschäftsideen und bot somit wertvolle Inputs u.a. aus der Praxis für die Diskussionen.


Der Impulsvortag von Bianca Prommer, BSc, MA, Leiterin des innolab an der FH Campus 02, initiierte spannende Diskussionen und verschiedenen Denkansätze von Open Innovation in Forschung und Entwicklung. Große Zustimmung unter den Teilnehmerinnen fand neben der Notwendigkeit von Open Innovation, die Aufstellung eines Regelwerkes bezogen auf privates Gedanken-Eigentum im gesamten Open Innovation Prozesses. Gerade auch im Hinblick auf Generationsunterschiede wird mit Innovation und Weiterentwicklung unterschiedlich umgegangen und bietet bereits dadurch einen interessanten Zugang zum Open Innovation Ansatzes.


Im Anschluss bestand für alle Teilnehmerinnen die Möglichkeit bei Getränken und Erfrischungen mit den Vortragenden ins Gespräch zu kommen, sich Tipps für die eigene Karriere zu holen oder auch einen interessanten Erfahrungsaustausch zu pflegen.

ZUR BILDERGALERIEFotos_CS_G9.htmlFotos_CS_G4.htmlshapeimage_11_link_0
zurückClub_Scientifica.htmlClub_Scientifica.htmlshapeimage_12_link_0